DENNIS


 

 

Dennis Habermann, Geb. 16.07.1989

 

Mit acht Jahren stieg Dennis zum ersten Mal in einen Junior Dragster ein. Danach gab es für ihn kein Halten mehr. 1998 noch Dritter in der Deutschen Meisterschaft, kämpfte er sich ein Jahr später schon auf den zweiten Platz, nur um im Jahr darauf endgültig den obersten Platz am Siegerpodest zu erringen.

Eben jenes Podest erklomm er als Vize-Meister und mit einem erneut dritten Platz in den Jahren 2001 und 2002. Doch das war Dennis nicht genug, so dass er 2003 umgehend wieder den Meistertitel holte. Nach einem weiteren Besuch auf dem Podium 2004 verabschiedete sich Dennis vom aktiven Racing - aber natürlich nur für eine Saison.

 

2005 führte er schon erste Läufe im Super Comp Dragster durch, sodass er in der Saison 2006 voll in die Super Comp Klasse einsteigen konnte. Das er es kann bewies er in Hockenheim an den Nitrolympx: Der erste full pass mit 8.1 sec. Damit auch jüngster schnellster Motorsportler in Deutschland...

 

2007 fuhr Dennis zum ersten Mal in Deutschlands höchster Amateurklasse Competition Eliminator. Neben seiner neuen Bestzeit (7,08 sec) bewies er sein fahrerisches Können indem er zum Saisonende den ersten Platz in seiner Klasse belegte.

 

2009 dann der Aufstieg in die FIA Top Methanol Dragster Klasse, in der sein Bruder Timo im selben Jahr den Europameistertitel holt.

Dennis fuhr in seiner ersten vollen Saison auf Platz 7. Schon ein Jahr später gelang im der Durchbruch. Dennis gewinnt gleich das erste Rennen der Saison. In einer spannenden Saison kämpft Dennis bis zum Schluss gegen seinen Bruder Timo um den Europameisterschaftstitel. Bis zum letzten Rennen ist alles offen und Dennis wird hinter Timo Vize-Europameister und Englischer Meister. Doch schon fünf Jahre später drehte Dennis den Spieß um und wurde knapp vor Timo FIA Top Methanol Dragster Europameister.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Habermann Racing